Verhältnisse - Detail

Gipfel: Beretenchopf, 1104 m.ü.M.

Route: Gratweg über Farisberg-Fluh

Ursula Hess

Verhältnisse

19.06.2012
2 Person(en)
ja
tropisch und dschungelmässig
T3 plus im hübschen Gratabschnitt der Farisbergflue. Viel loses Gestein und dürres, haltloses Holz.
Körperbedeckende Schutzkleidung ist von Vorteil, ebenso ein Buschmesser.
Der auf der aktuellsten Karte eingezeichnete Fahrweg ab Bereten P 990 ist oberhalb 1010 m ziemlich vollständig überwachsen. Ebenso im Abstieg vom Talflüeli, um die Höhe von 700 müM.
Das Berggasthaus Rinderweid hat Dienstag und Mittwoch Ruhetag.
Wettervorhersage für Beretenchopf (Quelle: meteomedia.de)
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
Kurze Erkundungstour, wettertechnisch, da Gewitter angesagt waren, die dann doch ausblieben.
Eindrücklicher Römerweg, die ehemalige Verbindung zwischen Mittelland und Basel über den Hauenstein. Die alten Strassen noch....
20.06.2012 um 09:25
1082 mal angezeigt