Gipfelbuch - Details

Nadelhorn, 4327 m.ü.M.

Abo-User  Thömel (Tourengänger)
15.07.2012, 18:09
3084 mal angezeigt
Hilfe Mail Funktionen PDF Ausdruck Missbrauch melden Beitrag positiv bewerten Beitrag zu meinen Favoriten im Mein Bereich hinzufügen

Detail


Gipfelinformationen

CH - Walliser Alpen
Google Karten anzeigen map.geo.admin.ch Karten anzeigen
632890 | 106475 (Schweiz)
46:6:32:N | 7:51:50:E

Routeninformationen
[Tourenführer-Version vom: 15.07.2012, 18:09]

NO-Grat ab Mischabelhütte (Berg-/Hochtour (Sommer) Berg-/Hochtour (Sommer))
Hinter der  Mischabelhütte (3340m) auf Wegspuren den Rücken hinauf, vorbei am kugelförmigen Tank (gut sichtbar von der Hütte) zum Rand des Hohbalmgletscher, den man bei ca. 3600m betritt. Es gilt nun das zwischen Nadelhorn und  Ulrichshorn gelegene Windjoch (ca. 3850m) zu gewinnen. Dafür zunächst leicht linkshaltend über den flachen Gletscher, dann rechts in Richtung Ulrichshorn steiler bergan und schließlich wieder nach links zum Windjoch. (Hier lohnender Abstecher zum Ulrichshorn (3925m) möglich.) Weiter auf dem anfangs breiten, später schmaler werdenden Firngrat Richtung Gipfel. Die aus der Firnschneide herausragenden Felsen (II. Grad) sind schön zu klettern. [Autoren]
998 m
5.0 h
    Saas-Fee, Busterminal (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
    ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch

    Verhältnisinformationen

    15.07.2012
    2 Person(en)
    ja
    Heute Morgen um 04:20 war es -3 Grad Celsius auf der Mischabel-Hütte. Mit 20 - 40 cm Neuschnee und Wind waren die Spuren auf dem Hohbalmgletscher nur ansatzweise zu erkennen. Im Aufstieg zum Windjoch um am Grat haben wir neu eingespurt. Der Neuschnee war in drei Schichten vorhanden, was die Spurarbeit tatsächlich zu Arbeit werden liess. Die Lage dürfte sich mit den Begehungen in den kommenden Tagen entspannen, aber es ist immer noch Vorsicht mit diesem 'Schwimmschnee' angesagt.
    Es ist winterlich in den hohen Bergen und kalt für die Jahreszeit. Dies sollte gerade auf Höhen über 4000m unbedingt beachtet werden. Ein kleiner Zwischenfall und Herumstehen kann bei ungenügender Ausrüstung zur Kältefalle werden.
    Wettervorhersage für Nadelhorn (Quelle: meteomedia.de)
    Herzlichen Dank an das Hüttenteam für die Terrassenfreischaufel- und Spurarbeitsprämie. Der Aufstieg in die Mischabel-Hütte ist ein Erlebnis.

    Unterwegs mit Mike. Vielen Dank für die unterhaltsamen Tage.
    Share |