Hütten
Läntahütte SAC, 2090 m.ü.M.

Meier Thomas (Hüttenwart)
23.04.2014
(allgemeine Informationen)
23.04.2014
(aktuelle Verhältnisse)
29149 mal angezeigt
Hilfe Mail Funktionen

Detail

Läntahütte SAC, 2090 m.ü.M.
Meier Thomas
081 935 17 13 (bei unterbrochener Telefonverbindung wählen sie über Satellit 00870772249773)
081 935 14 05
Funktion "Mail an Hüttenwart schreiben" steht nur für registrierte, eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
CH - Graubünden
722960 | 155730 (Schweiz)
46:32:30:N | 9:2:30:E
LK 1253 Olivone / LK 266 S Valle Le

Zustieg

Keine ÖV-Haltestellen hinterlegt

Gipfel der Umgebung

map.geo.admin.ch Karten anzeigen

Aktuelle Verhältnisse (23.04.2014)

Heute Mittwoch um 6.30 Uhr auf Hüttenhöhe -3 Grad, wolkenlos klarer Himmel. Die Schneedecke ist hart durchgefroren, ab 2600 Metern liegt in den Nordhängen Pulverschnee. Beste Tourenverhältnisse. Unsere Gäste sind heute am Rheinwaldhorn, Güferhorn und Furggeltihorn unterwegs.

HINWEIS zu unserer Nachbarhütte: Auch von der Zappporthütte SAC aus sind die Tourenverhältnisse diesen Winter ausgezeichnet: Vogelberg, Rheinquellhorn, Piz de Stabi und die Puntone dei Fraciòn sind phantastische Skitourenberge. Länta und Zapport bieten zusammen über 16 Skitourenberge - das ist Arbeit für weit mehr als zwei Skitourenwochen - und in beiden bewarteten Hütten ist man auch winters bestens aufgehoben.
Bis und mit Donnerstag tagsüber sonnig, am Nachmittag Quellbewölkung. Sehr gute Skitourenverhältnisse im ganzen Tourengebiet.
BEWARTUNG:
Bis zum kommenden Wochenende sind wir noch gut gebucht.
Eine Anmeldung und Reservation der Schlafplätze und der Halbpension ist dringend nötig. In der Woche zum 1. Mai gibt es dann wieder viele freie Plätze.

Bis am 11. Mai 2014 sind wir durchgehend auf der Hütte. Liegt danach immer noch viel Schnee, und das ist zu erwarten, verlängern wir um eine weitere Woche bis zum 18. Mai.

Das HÜTTEN-TEAM mit Thomas freut sich auf motivierte Schneesportler, die ein gleichermassen vielfältiges wie ruhiges Tourengebiet zu schätzen wissen.
Während der bewarteten Saison gibt es tagsüber leckere Speisen, abends servieren wir ein währschaftes Menü, und zum Frühstück ist ein kleines Buffet mit täglich frischem Brot und aromatischem Bohnenkaffee selbstverständlich.

TOURENINFOS: Für alle Schneesportler halten wir auf der Hütte umfangreiche Toureninformationen mit Karten, Fotos und Topos bereit.

TOUREN-TIPP: 1. MAI 2014
Auffahrt und Pfingsten liegen dieses Jahr spät im Kalender.
Mit zu wenig Schnee für Skitouren und zu viel Schnee für Bergwanderungen. Als Alternative eignet sich der 1. Mai, der auf einen Donnerstag fällt. Wer eine Brücke schlagen kann, bekommt mit dem darauffolgenden Wochenende vier herrliche Tourentage. Ideal, um in der Länta die Klassiker Rheinwaldhorn, Güferhorn und Grauhorn zu machen.

VALS: Skigebiet und Therme sind geschlossen
Alle weiteren Infos: visitvals, Tel. 081 920 70 70.

ZERFREILA: Die Strasse zum Stausee ist offen.
Anfahrt mit ÖV: Bahn bis Ilanz, Postauto bis Vals, danach Taxi Piz Aul, Tel. 081 935 12 79.

Aktuell machbare Touren (23.04.2014)

Ob es am vielen Schnee dieses Winters liegt: Das Schwarzhorn mausert sich immer mehr zum Skigipfel der Extraklasse. Früher als "Kurzvariante" zum Güferhorn oft rechts liegen gelassen, präsentiert sich der Berg diesen Frühling von seiner besten Seite. Zwei schneegefüllte Couloirs ziehen ostseitig direkt auf den Güfergletscher hinaus, und die Westhänge bieten zahlreiche parallel zueinander gelagerte Firnmulden mit direkten Abfahrten ins Läntatal zur Hütte.

Nach der Erstbefahrung der Güferhorn Westwand am 18. März erfolgte am 31. März die Erstbefahrung der Läntahorn Nordwestflanke. Diese Abfahrten zeigen, dass derzeit vieles möglich ist, was in einem "normalen" Winter nicht geht. Perfekt eingeschneit ist diesen Winter auch die Länta-Westseite mit Piz Jut, Cassimoi und Cassinello. Die Bocchetta di Fornee wird zunehmend als Winterübergang zwischen der Länta und dem Val Carassino genutzt. Die westseitige Abfahrt zur Alpe Cassimoi ist ein Hammer! Möglich scheint diesen Winter auch erstmals eine Besteigung der Punta dello Stambecco durch das gut eingeschneite Ostwandcouloir.

GRUNDSÄTZLICH vor der Tour von zu Hause aus den Wetter- und den Lawinenlagebericht für die Region studieren, ein Blick in die Skitourenkarte werfen, und vor Ort dann die Tour den gegebenen Verhältnissen anpassen!
Die Länta bietet im Winter und Frühling bei guten Verhältnissen 3 Gletscher, 13 Gipfel, und unzählige Abfahrtsvarianten - für tüchtige, sportliche Skialpinisten, die mit Ausrüstung, Technik und Eigenverantwortung umzugehen wissen. Viele Touren sind anspruchsvoll und erfordern eine sichere Skitechnik, vor allem in steilem, exponiertem Gelände. Rheinwaldhorn, Grauhorn und Güferhorn sind auch in Zeiten des Klimawandels Gletschergipfel westalpinen Formates geblieben. Seil und Pickel gehören somit ins Gepäck.

Allgemeine Informationen

33 (bewartet)    16 (unbewartet)
für grössere Ansicht klickenfür grössere Ansicht klickenfür grössere Ansicht klickenfür grössere Ansicht klickenfür grössere Ansicht klickenfür grössere Ansicht klicken
J F M A M J J A S O N D
J F M A M J J A S O N D
ja teilweise nein
bewartet: nein / unbewartet: ja
ja
kein Empfang
Share |