TourenFührer - Route

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m

Fädimän

Route: Rundtour ab Engstligenalp,abfahrt Ammertentäli,Bummeregrat,Tromeggrat

Rundtour ab Engstligenalp,abfahrt Ammertentäli,Bummeregrat,Tromeggrat
Skitour / Snowboardtour
2400 m
3.5 Stunden
ja
Von der Bergstation der Luftseilbahn nach Gruebi, ca 1950m am Südrand der weiten Hochebene der Engstligenalp. In südwestlicher Richtung über steiler werdende Hänge und einem Moränenkamm zum unteren Zipfel des Strubelgletscher-Westarms. Überdiesen nun in südöstlicher Richtung zur Verflachung auf ca.2800 m. Der steile Hang unter dem Frühstücksplatz wird von links nach rechts querend erklommen. (Manchmal unter einer grossen Wächte). Die Felsen unter P.3138 westlich umgehen, bis hoch zum Sattel(3098). Von dort in östlicher Richtung, über eine Fläche auf den Gross-Strubel.(3243m).
Abfahrt durchs Aemmertentäli bis Eggexun ca 1500m.
Aufstieg am bummere zum Bummeregrat.
Abfahrt durchs Lurnigtal bis Farni 1560m.
Aufstieg Troneggrat 1966m
Abfahrt über Schallhard zum Parkplatz Unter dem Birg zurück
Für den Frühstücksplatz ist Pickel praktisch, aber nicht Voraussetzung
Keine ÖV-Haltestellen hinterlegt
Es wurden keine Fotos hochgeladen.
Nr. 14 vom 07.03.2014
Versionen vergleichen

Verhältnisse