TourenFührer - Route

Gipfel: Läntahütte SAC, 2090 m

Meier Thomas

Route: Direkter Hüttenweg

Direkter Hüttenweg
Schneeschuhtour
470 m
3.0 Stunden
Leichtester und kürzester Zugang im Winter. Relativ flacher Routenverlauf und daher auch als Schneeschuhtour geeignet. Als Skitour nur dann empfehlenswert, wenn nicht früh genug in Zervreila gestartet werden kann und die lohnende Alternative über das Furggelti nicht mehr in Frage kommt.

Route:
Vom Parkplatz beim Berggasthaus Zervreila gut 240 Höhenmeter aufwärts zur Kapelle Zervreila (bis dort präparierte Winterwanderroute). Kurze Abfahrt analog dem Sommerfahrweg zur Canalbrücke. Über die Brücke und flach dem See entlang zum Ochsastafel. Nun entweder rechts (Sommerweg) oder links mehr oder weniger dem Valser Rhein folgend hoch zur Lampertschalp. Von der Alp wieder flach durch den Talboden zur  Länta Hütte SAC.

Lawinengefahr:
Entlang dieser sehr einfachen Route droht ab Stufe "erheblich" aus hoch gelegenen Anrissgebieten Lawinengefahr. Nicht zu unterschätzen ist die Situation auch bei grosser tageszeitlicher Erwärmung. Zwischen dem Stausee-Ende und der Lampertschalp ist es nach Neuschneefällen oder bei durchfeuchteter Schneedecke meist sicherer, dem Sommerweg zu folgen.
Normale Skitouren- oder Schneeschuhtouren- Ausrüstung.
Keine ÖV-Haltestellen hinterlegt
Nr. 1 vom 01.02.2011
Meier Thomas

Verhältnisse