Gipfelbuch - Details

Ritzlihorn, 3263 m.ü.M.

Abo-User  Werren Roger (Tourenleiter)
22.07.2012, 11:59
1112 mal angezeigt
Hilfe Mail Funktionen PDF Ausdruck Missbrauch melden Beitrag positiv bewerten Beitrag zu meinen Favoriten im Mein Bereich hinzufügen

Detail


Gipfelinformationen

CH - Waadt/Freib./Berner Alpen
Google Karten anzeigen map.geo.admin.ch Karten anzeigen
662800 | 165000 (Schweiz)
46:37:60:N | 8:15:31:E

Routeninformationen
[Tourenführer-Version vom: 22.07.2012, 11:59]

Aerlengrad Ostgrad (Klettertour Klettertour)
Von der Handegg Richtung Grubenhütte aufsteigen, nach den Steinplatten oberhalb Handegg auf einer Ebene abbiegen Richtung links ins Rindertal abbiegen und aufsteigen bis zum Wasserfall vom Rindertalbach, bei Schwarzer Wand links anfangen markanter einschnitt im Felsen wo ein Drahtseil montiert wurde, aufsteigen und bei Grasiger Bergrosenbewachsener Rücken aussteigen, wo man wieder auf eine flache Ebene Punkt 2150 aussteigt. Weiter richtung NO oder dem Bachverlauf aufsteigen bis Punkt 2240 wo man verschiedene Bivakstellen findet, unterhalb von Limeti. danach oder nach kurzer Nacht am morgen durch Geröllrinne rechts aufsteigen in Wyssenbachlimelti östlich unterhalb Aerlengletscher.

Ausgagspunkt Unterhalb Wyssenbachlimelti unser Bivakplatz Aufstieg Handegg bis Bivak knapp 2.5 Std
oder Grubenhütte Aufstieg Grubenhütte 3 Std und am morgen bis Einstieg Grades nochmals ca 2 Std.

Endpfehlung Schlafsack mitnehmen und am Abend aufsteigen unterhalb Wyssenbachlimelti frei schlafen, wenn das Wetter mitspielt
Route 672 Clupführer Berner Alpen 5 über den Ostgrad zu Punkt 3193 Ärlengrad

Markanter Seitenast des Gragrates, welcher von Punkt 3193 nach E abfällt.

Lohnendste, aber auch schwierigster Aufstieg auf das Ritzlihorn. Die meisten Partien steigen nach Erreichen von P 3193 direkt ab, wir auch.

Route SS- brauchten für Aufstieg 9 Std da die Route gar nicht eingerichtet ist, und wenn Sie eingerichtet ist wahren es nur noch alte Schlaghaken, Abseilroute mit alten Schlingen eingerichtet wurde jetzt durch uns wieder neu gelegt und eingerichtet, hoffendlich schätzen das die nächsten Absteiger. Achtung beim Abseilen bis Ärlengletscher Bergschrund sehr gross fast nicht mehr passierbar, nur mit 3-4 Meter sprung auf Gletscher.

Absteigen bis Bivak und weiter bis Handegg

Abseilaufwand 3 Std einrechnen und nochmals 2.5 Std absteigen bis Handegg

Also ganzer Aufwand ganz lange Kletterroute sowie absteigroute Sind am 6.00 los geklettert und am 10.00 in der Handegg angekommen. [Autoren]
1793 m
15.0 h
    Keine ÖV-Haltestellen hinterlegt

    Verhältnisinformationen

    18.07.2012
    2 Person(en)
    ja
    Top Verhältnisse am Mittwoch bestes Wetter und sogar Windstil
    Wenn das Wetter mitspielt bleiben die Verhältnisse
    Wettervorhersage für Ritzlihorn (Quelle: meteomedia.de)
    2 Tage einrechnen

    Unterwegs mit Stauffer Michu, Danke das du mir geholfen hast diese lange Route durchzuziehen
    Share |