Rechtliche Aspekte

Grundsätzliches

Wer die Portale der Bergportal GmbH (im Folgenden Bergportal genannt) nutzt, erklärt sich einverstanden mit den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen.

Die auf den Portalen, Apps und in Dokumenten abrufbaren Informationen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit. Sie sind fachkundig und mit Vorsicht zu interpretieren. Für ein angemessenes Wissen zum Thema Alpinismus gehört neben Ausbildung in Theorie und Praxis auch viel Erfahrung. Bergportal empfiehlt deshalb, Ausbildungskurse von professionellen Anbietern zu besuchen, sowie die einschlägige Literatur zu konsultieren.

Sämtliche Einträge von Usern oder professionellen Autoren werden automatisch aufgeschaltet und von Bergportal nicht editiert. Alle Einträge stellen ausschliesslich die persönliche Meinung der jeweiligen Verfasser dar und müssen bezüglich ihrer Richtigkeit und Gültigkeit von jedem Alpinisten selber eingeschätzt und überprüft werden. Bergportal weist ausdrücklich auf die beschränkte zeitliche Gültigkeit der Verhältnismeldungen und Routenbeschreibungen hin (insbesondere bei den GPS-Tracks). Bergportal übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt der Einträge. Die Zugänglichkeit der Informationen ersetzt nie alpinistische Erfahrung und eine solide Ausbildung in Alpintechnik.

In seltenen Fällen (wie z.B. bei missbräuchlicher Benutzung der Portal-Infrastruktur) behält sich Bergportal das Recht vor, einzelne Einträge und/oder Benutzer-Accounts ohne Angabe von Gründen zu deaktivieren.

Haftung

Bergportal haftet nicht für den Inhalt der Portale und der App, unabhängig davon, ob es sich um eigenen oder von Nutzern generierten Inhalt handelt, und ob dieser kostenlos oder gegen eine Gebühr konsumiert wurde. Ferner wird jede Haftung für den Inhalt auf Seiten Dritter abgelehnt, auf die mittels Hyperlinks auf den Portalen verwiesen wird.

Bergportal ist Betreiberin einer technischen Infrastruktur. Verträge zwischen Nutzern (Bsp. Rubrik «Marktplatz») oder zwischen Nutzern und professionellen Anbietern (Bsp. Rubrik «LastMinute») kommen ausschliesslich zwischen den Vertragsparteien zu Stande. Bei gemeinsamen Aktivitäten von Nutzern (Bsp. Rubrik «Pinboard») ist es deren Sache, sich untereinander bezüglich Erfahrung, Verantwortlichkeit und Durchführbarkeit von Touren abzusprechen.

Die von Bergportal eingebunden Inhalte von Drittparteien (z.B. Wetterdienste, Routeninfos professioneller Autoren) werden von Bergportal in unveränderter Form und ohne Prüfung übernommen. Bergportal garantiert nicht, dass diese Dienste stets störungsfrei funktionieren und die Inhalte korrekt sind und lehnt jegliche Haftung ab.

Bergportal garantiert nicht die korrekte und unterbrechungsfreie Funktion der Portale und der App. Probleme bei Hard- und Software können vorübergehend zum teilweisen oder kompletten Ausfall der Dienstleistungen führen. Es können keine Ansprüche geltend gemacht werden, auch nicht bei Bezug von kostenpflichtigen Dienstleistungen und Inhalten.

Bergportal haftet nicht für schadhafte Technik und für durch Computerviren, Spionageprogramme und/oder andere schädliche Computerprogramme (Malware, Spyware) bewirkte Schäden. Es besteht keine Haftung für die Folgen von Betriebsunterbrechungen – weder für solche, die durch Störungen entstehen, noch für jene, die der Störungsbehebung, der Wartung oder der Einführung neuer Technologien dienen.

Urheberrecht


Der gesamte Inhalt der Portale und der App ist als Eigentum von Bergportal urheberrechtlich geschützt. Unter diesen Schutzbereich fallen insbesondere auch die Einspeisung der Daten in andere elektronische Systeme oder deren Publikation durch andere Medien oder Internetdomains. Ohne ausdrückliche Einwilligung von Bergportal darf kein Portal-, App- oder Printinhalt veröffentlicht werden, weder in elektronischer noch gedruckter Form.

Die Autoren erklären sich beim Hochladen ihrer Inhalte einverstanden, dass Bergportal diese sowohl in elektronischer wie auch in gedruckter Form unter Angabe der jeweiligen Autoren auf unbeschränkte Zeit verwenden darf. Es besteht kein Anspruch auf eine Gegenleistung.

Die Autoren stellen sicher, dass sie keine urheberrechtlich geschützten Inhalte eintragen und übernehmen im Widerhandlungsfalle die Verantwortung. Lädt ein Nutzer Fotos auf das Portal, ist er dafür verantwortlich, dass das Persönlichkeitsrecht der abgebildeten Personen nicht verletzt wird und er zur Publikation des Fotos berechtigt ist.

Datenschutz


Bergportal gibt keine Benutzerdaten weiter.

Jeder registrierte Nutzer hat die Möglichkeit sein Profil jederzeit zu deaktivieren, so dass er von anderen Nutzern nicht mehr kontaktiert werden kann. 

Im Zusammenhang mit Marktumfragen können anonymisierte und/oder aggregierte Daten an Dritte weitergegeben werden.

Für die Log-ins, die Optimierung der Portale und zur Ermittlung der Seitenabrufe setzen Bergportal und allfällige Drittparteien (z.B. Google Analytics, Werbeagenturen etc.) Cookies ein. Diese Cookies sind anonymisiert und enthalten keine Daten zur Person. Cookies werden auch für folgende Zwecke verwendet:

- Zur Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu User-Interessen
- Zur Bildung von anonymen Nutzergruppen nach Interesse (Cluster)
- Zur statistischen Auswertung, um das Angebot besser auf die Interessen der Nutzer anpassen zu können.

Das Speichern von Cookies auf der Festplatte kann verhindert werden, indem man in den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählt. Der Browser kann auch so eingestellt werden, dass dieser vor dem Setzen von Cookies nach dem Einverständnis fragt.

Einmal gesetzte Cookies können jederzeit wieder gelöscht werden – wie, ist der Anleitung des jeweiligen Browser-Herstellers zu entnehmen. Werden keine Cookies akzeptiert, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Portale führen (z.B. Log-in-Funktion, Onlinekäufe etc.).